Zurück

Ein Wochenende in der Umgebung von Krakau

Ein Wochenende in der Umgebung von Krakau

In der Umgebung von Krakau finden wir sowohl Kalksteinfelsschluchten als auch dicht von Wäldern bewachsene Feuchtgebiete. Wir können einen Ausflug inmitten der Hügel machen oder die Zeit im Anglerreich, dem Karpfental verbringen. So eine Landschaftsvielfalt bietet viele Möglichkeiten und wenn man dazu noch die zahlreichen hiesigen Denkmäler hinzunimmt, so ist es sicher, dass die Umgebung von Krakau nicht weniger interessant als die Stadt selbst ist. Die Krakauer-Tschenstochauer-Hochebene ist ein ausgezeichnetes Gebiet für aktive Erholung, besonders für Wanderungen und Radausflüge. Hier befinden sich der Ojców-Nationalpark und einige Landschaftsparks, die das malerische Jura-Gebiet schützen. Es ist auch ein ausgezeichnetes Gebiet zum Freiklettern und für Reitausflüge, z.B. die Jura-Reitroute entlang.
Die interessantesten Denkmäler in der Umgebung von Krakau wurden in die UNESCO-Liste eingetragen. Das sind: bereits im 13. Jh. angelegtes Salzbergwerk in Wieliczka, die Kalvarienpfade in Kalwaria Zebrzydowska und auch die erschütternde Gedenkstätte des II. Weltkriegs, das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Das sind aber nicht längst alle Sehenswürdigkeiten der Krakauer Region, egal welche Richtung wir von der Stadt aus einschlagen, langweilig wird es bestimmt nicht.

Spielen Spielen