Zurück

Ein Wochenende in der Umgebung von Zakopane

Ein Wochenende in der Umgebung von Zakopane

In Zakopane wird es nie langweilig. Auch seine Umgebung, mit majestätischem Tatra-Gebirge, ist zur Erholung im Sommer, wie im Winter wie geschaffen. Die Stadt selbst ist geprägt durch originelle Holzbauten im Zakopane-Stil. Wenn man dagegen Ausflüge durch Podhale unternimmt, einer der wichtigsten touristischen Regionen landesweit, gelangt man an viele kostbare historische Denkmäler, wie die in die UNESCO-Liste eingetragene Kirche in Dębno Podhalańskie oder die herrlichen Schlösser in Czorsztyn und in Niedzica über dem Czorsztyn-See (im Sommer gibt es hier Bademöglichkeiten und Verleihe für Wassersportausrüstung). In den Pieninen zählt zu den Hauptattraktion die Floßfahrt über den Dunajec-Durchbruch. Der durch Felsenwände schlängelnde Fluss offenbart unvergessliche Landschaften. 
Zakopane bietet im Winter vor allem ausgezeichnete Skipisten, darunter die berühmten Pisten von Kasprowy Wierch, Gubałówka, Szymoszkowa, Antałówka. Unter den Skifahrern sind auch Orte wie Białka Tatrzańska und Kluszkowce beliebt. Nach dem Pistenspaß kann man in modernen Thermalbädern, die vor Kurzem eröffnet wurden, Erholung finden. Sie befinden sich u. a. in Zakopane, Bukowina Tatrzańska und  Biały Dunajec.

Spielen Spielen